Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Dritte Big Blue Gene Week

Ende Januar veranstaltete JSC seine dritte Big Blue Gene Week auf JUQUEEN und ermöglichte es den Anwendern, mehr als sieben Tage in Folge hochparallele Anwendungen durchzuführen. Das Interesse war diesmal besonders groß und machte es sogar notwendig, die Submittierung von Jobs nach der Hälfte der Woche einzuschränken. Gleichzeitig wurde sie um ca. 1,5 Tage verlängert, um möglichst viele Jobs zu bearbeiten. Wissenschaftliche Schwerpunkte waren Finite-Elemente-Berechnungen (FEM), Computational Fluid Dynamics (CFD), Neurowissenschaften und Quantenmaterialien. Einmal mehr nutzten die Anwender die Chance, hochkomplexe und anspruchsvolle Berechnungen durchzuführen und nutzten die verfügbare Rechenleistung zur Bewältigung ihrer wissenschaftlichen Herausforderungen. Mit der Stilllegung von JUQUEEN im späten Frühjahr dieses Jahres war diese Veranstaltung die letzte ihrer Art auf dieser Maschine. JSC wird weiterhin ähnliche Veranstaltungen zu Nachfolgearchitekturen anbieten. Insbesondere plant JSC eine Big Week auf dem neu implementierten JURECA Booster-Modul.
(Ansprechpartner: Dr. Daniel Rohe, sc@fz-juelich.de)

aus JSC News No. 256, 7. März 2018


Servicemenü