Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


NIC-Exzellenzprojekt seit Mai 2018

Die NIC-Rechenzeitkommission vergibt regelmäßig den Titel "NIC-Exzellenzprojekt" an herausragende Simulationsprojekte. Auf seiner April-Sitzung hat der Vorstand beschlossen, Prof. Simon Trebst (Institut für Theoretische Physik, Universität zu Köln) für sein Projekt "Simulation quantenmechanischer Vielfermionensysteme" zu ehren. Das Projekt, dem auf JUWELS Rechenzeit eingeräumt wurde, nutzt verschiedene Methoden, um das Vielfermionenproblem anzugehen. Die Vielzahl der numerischen Daten dieses Projekts werden neben einer traditionellen Analyse auch mit leistungsstarken Algorithmen aus dem Bereich des maschinellen Lernens untersucht. Hierbei steht die Entwicklung von neuartigen Algorithmen für ein automatisiertes Auffinden neuartigen Quantenphasen im Zentrum der Entwicklung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.john-von-neumann-institut.de/nic/excellence-2018.

Ansprechpartner: Dr. Alexander Trautmann, coordination-office@fz-juelich.de

aus JSC News No. 259, 8. August 2018


Servicemenü